Zeitgemäße Bewusstseins- & Meditationslehrer /-innen Ausbildung

Mai 2022 / 130 Stunden

Die zeitgemäße MeditationslehrerInnen-Ausbildung richtet sich an alle, die sich auf einen tiefen Selbsterkenntnisweg einlassen wollen – welcher die Voraussetzung dafür ist, Meditation unterrichten und Menschen begleiten zu können.

Die Ausbildung beginnt mit unserer Vertiefung: Bitte zuerst lesen.

Hier wirst du neues Wissen erhalten und deinen persönlichen Weg stärken und voranbringen.

Je tiefer du in deiner eigenen Praxis verankert bist, desto authentischer wirst du unterrichten können.

In der Vertiefung werden wir viele Themen in Bewegung bringen.

Diese Themen werden in der LehrerInnen-Ausbildung erweitert und auf der nächsten Ebene bearbeitet und intensiviert.

Je weiter du auf deinem Weg voranschreitet, desto sicherer kannst du anderen Menschen den Raum für ihre Prozesse und Meditationen halten.

Nur wenn du selbst deinen Weg gehst, wirst du auch auf Fragen von anderen eingehen können. Es sollte immer nur das weitergegeben werden, worin du dir selbst sicher bist und womit du dich wohl fühlst. Meditation und Bewusstseinsentwicklung ist ein sensibles Feld, welches viel Achtsamkeit, Aufmerksamkeit und Selbstsicherheit bedarf.

Du wirst ermuntert, aus deinen inneren Erfahrungen heraus immer das zu unterrichten, was du fühlst und erlebt hast – nur so vermeidest du eine eigene Überforderung und auch eine mögliche Überforderung in Gruppen.

 

Worin du dich sicher fühlst, das wirst du auch sicher weitergeben können.

Erlebst du es indir, kannst du Meditationen in einer besonderen Tiefe transportieren.

Ein Weg zu deiner inneren Führung, deinem Herzen und somit deiner Selbstsicherheit wird stufenweise aufgebaut und gestärkt.

 

Die Sicherheit, die wir in uns finden, können wir nicht im Außen und auch durch keine/n LehrerIn dieser Welt erreichen. Erfährst du dich mehr und mehr in dir, wird aus theoretischem Glauben ein inneres Wissen. Übernimmst du deinen Lebensweg, wirst du selbstbestimmt und freier. Erst dann kannst du auch andere Menschen in die Freiheit begleiten und sie darin unterstützen, dass sie ihren ganz eigenen Weg finden.

Es wird ein lebendiges Wechselspiel – zwischen eigener Praxis, Vertiefung, Reflexion, Eigenarbeit, Lebensbezug und daraus resultierend die Fähigkeit, Erlerntes und Erfahrenes weiterzugeben.

 

Finde deinen eigenen, selbst erlebten Weg in ein selbstbestimmtes Leben hinein, um dann auch anderen die Hand zu reichen, ihren Weg Richtung Freiheit und inneren Frieden zu gehen.

AUFBAU & INHALTE

Aufbau:

 

Vorbereitung: 

Du bekommst vorbereitende Arbeitsunterlagen, mit denen du dich im Vorfeld auseinandersetzen solltest und welche den Einstieg in deinen Weg bilden.

Die Ausbildung beinhaltet eine tägliche Arbeit an sich selbst, wo es nicht um einen großen Zeitaufwand geht, sondern darum, eine steigernde Achtsamkeitsfähigkeit zu entwickeln und eine „gelebte Meditation“ in dein Leben zu führen. Sie beinhaltet somit einen großen Teil selbstständige Eigenarbeit.

 

 

Vorbereitende Aufgaben   

…um Gelerntes zu verinnerlichen und eine gute Vorbereitung für nächste Schritte zu schaffen.

Das Entwickeln und Ausführen eigener Bewusstseins- und Bewegungsroutinen als Voraussetzung, um andere zu unterrichten.

 

Modul 4 (30 Stunden)

In Modul 4 wird die Meditationspraxis sowie die Eigenerfahrung vertieft und somit geübt, das Erfahrene sinnvoll weiterzugeben.
Es werden verschiedene Meditationen und Übungen gelernt und gegenseitig unterrichtet.

Aus dem eigenen Erfahrungsschatz werden eigene Meditationen kreiert und somit ein umso authentischeres Erleben möglich gemacht.

 

Zeiten:

Donnerstag – Sonntag

(Detaillierte Zeiten werden vor dem jeweiligen Modul versendet)

 

Reflexion, Vertiefung, Hausarbeiten, Übungen in Kleingruppen, 

 

Modul 5 (25 Stunden)

Integration und Weiterentwicklung  

  • Reflexion
  • Feedback
  • Fragen
  • Unterrichten vertiefen
  • Diplom

 

Zeiten:

Freitag – Sonntag

(Detaillierte Zeiten werden vor dem jeweiligen Modul versendet)

 

 

Inhalte Modul 4 & 5:

 

Eigene Vertiefung

  • Selbstreflexion und der eigene Bewusstseinsweg als Basis, um andere begleiten zu können
  • Bewegungspraxis als Weg, um in die Tiefe zu kommen
  • gelebte Meditation, ein Leben in Bewusstsein und Bewegung 
  • Entwickeln eigener Routinen
  • Unsere Chakren im Bezug zu unseren Lebensthemen, Vertiefung

 

Selbstfürsorge

  • Wie erlerne ich einen guten Umgang mit mir selbst, um gesund und stabil zu sein?
  • Wie werde ich ein Vorbild / ein/e LehrerInpersönlichkeit?
  • Wie bereite ich mich innerlich & äußerlich vor?
  • Wie verhalte ich mich während des Unterrichts?
  • Wie halte ich den Raum für andere und für mich selbst?
  • Verbindung schaffen
  • Gesunde Abgrenzung

 

Unterrichtsmethodik

  • Raumvorbereitung
  • Aufbau von Mediationsklassen
  • Zielgruppen Definition (z.B. Firmen, Kinder, Senioren, Sport- und Yoga-Klassen, Einzel- und Gruppen)
  • Umgang mit verschiedenen Menschen in verschieden Situationen
  • Unterrichten von Kursen, Workshops, Seminaren
  • Authentisches Unterrichten, den eigenen Stil finden
  • Sprache und Stimme
  • Wie kann ich mich als LehrerIn positionieren? Welche Schritte muss ich gehen?

 

Zeitgemäßes unterrichten:

  • Aus dem JETZT, aus der eigenen Erfahrung heraus.
  • Inspiriert und orientiert an der jeweiligen Gruppe, den aktuellen Zeitgeistthemen, Tageszeiten, Jahreszeiten
  • Gegenseitiges Unterrichten

 

Verschiedene Mediationen, Bewusstseins- und Entspannungsübungen

  • Meditation und Atmung
  • Atmen lernen
  • Atem unterrichten
  • Übungen zur Erdung
  • Meditation und äußere Sinne
  • Meditation und Natur
  • Meditationen am Objekt
  • geführte Meditationen
  • Konzentrationsübungen
  • Entspannungsarbeit
  • Energetische Gesetzmäßigkeiten
  • Spiegelung, Resonanzen
  • Gedanken- und Gefühlsarbeit
  • Unser Herz, unser Gefühlszentrum
  • Innere Stimme, innere Führung

 

Am Ende der Ausbildung wird es Feedbackgespräche geben, in denen wir gemeinsam reflektieren und uns ehrlich darüber austauschen, wie für dich die Reise hin zur/m MeditationslehrerIn aussehen könnte. Die Ausbildung bildet somit den Start. Das wirkliche LehrerInnen-Sein entwickelt sich und entsteht durch Praxis und Erfahrung.

  • Während der Ausbildungszeit ist die Teilnahme an 5  Meditations-Klassen kostenlos. 
  • Aufgaben & Meditationen für Zuhause, eigenes Vertiefen & Ausprobieren (+ ca. 30 Stunden exklusive)

MÖCHTEST DU DABEI SEIN?

Um zu schauen, ob diese innere Schulung für dich das Richtige ist, gibt es ein persönliches Vorgespräch. Hier können wir uns kennenlernen und mögliche Fragen besprechen. Du kannst dazu gerne zu einem unserer Info-Treffen kommen, die regelmäßig stattfinden. Den aktuellen Termin findest du jeweils hier. Alternativ schreib uns gerne an und wir vereinbaren einen individuellen Termin mit dir. Solltest du nicht aus Hamburg kommen, ist dies auch telefonisch möglich.

 

Diese Ausbildung dient nicht zur „Therapie“ und richtet sich an psychisch gesunde Menschen.

AUSBILDUNGSLEITUNG

Sophia Wahdat

Meine persönliche Meditationsreise begann mit 16 Jahren. Seitdem habe ich eine nahezu tägliche und intensive Meditations- und Bewusstseinspraxis etabliert. In jüngeren Jahren bewegte ich mich durch das ganze Feld sämtlicher Traditionen und Ansätze von Buddhismus, Yoga-Traditionen, Esoterik und den Aufs und Abs des Lebens, bis ich immer mehr die Verankerung inmir selbst fand und stetig weiter finde.

Viele Aus- und Weiterbildungen im Yoga- und Meditationsbereich haben mich wachsen lassen und das Studieren und Erforschen älterer Schriften und Traditionen ist immer wieder spannend und lehrreich. Inzwischen habe ich mich von allen Traditionen und Richtungen losgelöst, erfahre das Leben hier und heute immer wieder neu und habe bisher nirgendwo so viel lernen können wie aus dem Leben selbst.

Das Erforschen, von Bewusstsein im gegenwärtigen Moment, führt mich immer wieder unmittelbar und sicher zum nächsten Schritt, der für mich ansteht und somit zum darauffolgenden Erkenntnisschritt.

Dieses Erleben wird immer detaillierter und erfüllt mich mit einem tiefen Grundvertrauen.

Dadurch habe ich mit der Zeit einen reflektierten Blick und eine starke Wahrnehmungsfähigkeit ausbilden können, welche mir ermöglicht, auch andere in ihren Prozessen zu sehen, zu fühlen und zu begleiten.

Der Bewusstseinsweg hört nie auf und somit sehe ich mich selbst als eine Schülerin des Lebens. Dieser Schule stelle ich mich täglich neu. Ich entwickle immer mehr die Fähigkeit, mir und meinem Leben mit mehr Gelassenheit, Ruhe, einer inneren Freude zu begegnen. Auch wenn das Leben intensiv ist und bleibt, empfinde ich einen tiefen Frieden und eine große Dankbarkeit für das Leben, so wie es sich zeigt. Ich habe aufgehört es zu bewerten und bin mir sicher: Alles hat seinen Sinn und seine Berechtigung.

Ich gebe somit all das weiter, was ich erfahren habe. Es ist mir ein Herzensanliegen und eine große Freude, dich auf diesem Weg in dieser spannenden, intensiven und neuen Zeit begleiten zu dürfen.

TERMINE

TERMINE FÜR 2022:

Modul 1:

20. – 22. Mai 2022

 

Modul 2:

24. – 26. Juni 2022

 

Modul 3:

26. – 28. August 2022

 

Modul 4:

6. – 9. Oktober 2022

 

Modul 5:

18. – 20. November 2022

KOSTEN

Gesamtpreis:
2.235,- EUR

Frühbucherpreis (Zahlungseingang bis 20.02.2022):
1.985,- EUR

 

(inkl. eines umfangreichen Arbeitsbuchs für 35,- EUR)

 

Getränke und gesunde Snacks werden während der Ausbildungstage bereitgestellt.

Die Teilnahme an unseren regulären Meditations-Klassen ist während der gesamten Ausbildungszeit inklusive.

 

Ratenzahlung ist möglich – für Details sprecht uns gerne an.

 

 

Anmeldung per E-Mail an ausbildung@zeitgeistschule.de